Radiologie wilhelm23 – Wilhelmstr. 23A Ι 13593 Berlin Ι Telefon 030 - 33 77 39 00 Ι termin@radiologie-wilhelm23.de »

Neuigkeiten und Aktuelles

Patientenportal

Unser Termin-/Patientenportal zur Buchung von MRT-Untersuchungen der Kniegelenke, Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule sowie Schulter ist aktiviert! Hierüber erhalten Sie die Möglichkeit zur unkomplizierten Selbstbuchung der genannten Untersuchungen ohne telefonische Wartezeiten.

In Zukunft können Sie hier auch das Bildmaterial sowie den Befund Ihrer Untersuchung abrufen.

Terminvereinbarung 

Zur Terminvereinbarung anderer Untersuchungen empfehlen wir die Nutzung des Kontaktformulars – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Leider ist die telefonische Erreichbarkeit auf Grund von Personalengpässen weiterhin teilweise eingeschränkt.

Für einfache Röntgenuntersuchungen ist keine Terminvereinbarung erforderlich.

Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen Mitarbeiter*innen zur Verstärkung unseres MTRA-Teams sowie der Anmeldung!

Melden Sie sich gerne per Telefon, eMail oder postalisch.

Die Praxis wilhelm23

Das Zentrum für Radiologie wilhelm23 ist mit seinem breiten Spektrum an Diagnostik und Therapie Ihre Anlaufstelle in Berlin-Spandau. Es bietet für Sie großzügige neue Räumlichkeiten mit modernster Technik auf zwei Etagen.

Wir behandeln Sie qualifiziert und effektiv mit möglichst kurzen Wartezeiten. Alle Zugänge zur Praxis sind barrierefrei.

Das Team der Radiologie wilhelm23 unter der Leitung von Fr. Susanne Küchler und Dr. Andrea Petersein bietet Ihnen folgendes Untersuchungsspektrum an:

  • Magnetresonanztomographie aller Körperregionen
  • Computertomographie aller Körperregionen
  • Digitale Mammographie mit Möglichkeit zur Tomosynthese
  • Mammasonographie
  • Ultraschalldiagnostik (Sonographie) des Bauchraumes
  • Digitales Röntgen

 

  • Röntgenschmerzbestrahlung

Sie können bei uns persönlich, telefonisch oder online einen Termin vereinbaren. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir Sie, das vom überweisenden Arzt ausgestellte Überweisungsformular bereits bei der Terminvereinbarung bei der Hand zu haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Radiologie wilhelm23

Unsere Leistungen

Brustdiagnostik

Mammographie, Tomosynthese und Mammasonographie in ruhiger und persönlicher Atmosphäre mit modernster Technik.

Magnetresonanztomographie

Strahlungsfreie Schnittbilddiagnostik aller Körperregionen auf höchstem Niveau in modernem Gerät mit extragroßer Öffnung.

Computertomographie (CT)

Hochauflösende Schnittbilddiagnostik aller Körperregionen bei niedriger Strahlendosis und kürzester Untersuchungsdauer.

Die Mammographie wird zwischen 50-69 Jahren als staatlich organisierte Vorsorgeuntersuchung in Screeningzentren durchgeführt.

In unserer Praxis führen wir Mammographie z.B. als Nachsorge nach Brustkrebs, bei familiär erhöhtem Brust-/Eierstockkrebsrisiko,  im Rahmen neu aufgetretener Knotenbildung, blutiger Sekretion oder einseitigen Schmerzen der Brust durch.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Durchführung einer Tomosynthese (Schichtaufnahme der Brust) als weiterführende Untersuchungstechnik bei speziellen Fragestellungen nach erfolgter Mammographie und Sonographie (Ultraschalluntersuchung der Brust).

Eine Tomosynthese wird in unserer Praxis nicht als Ersatz für die reguläre digitale Mammographie angewandt. Die Tomosynthese ist bisher keine von den gesetzlichen Krankenkassen übernommene Leistung.

MRT der Halswirbelsäule
  • MRT 1 mit besonders patientenfreundlicher, großer Tunnelöffnung von 70 cm am Hauptstandort in der Wilhelmstraße
  • MRT 2 am Standort Klosterstraße.

Typische Fragestellungen der MRT-Diagnostik sind z.B. orthopädischer Natur, unter Anderem betreffend das Kniegelenk, Hüftgelenk, Sprunggelenk, Schulter-, Ellbogen- und Handgelenk. Weitere häufige Einsatzgebiete des Magnetresonanztomographen sind Abklärungen des Kopfes und Bauchraumes. Diese Untersuchungen werden vielfach durch eine gut verträgliche intravenöse Kontrastmittelgabe ergänzt. Hierzu ist in der Regel die Vorlage eines aktuellen Nierenfunktionswertes (Kreatinin / GFR) erforderlich, um sicherzustellen, dass eine ausreichende Kontrastmittelausscheidung über die Nieren erfolgt.

CT Thorax

Die Computertomographie (CT) ist ein routinemäßig eingesetztes Verfahren zur Beurteilung sowohl des Brustkorbs wie z.B. der Lunge sowie der Oberbauchorgane (Leber, Nieren sowie Nebennieren, Bauchspeicheldrüse, Milz). Auch eignet sie sich sehr gut zur detaillierten Diagnostik des Skelettsystems oder auch des Kopfes und der Nasennebenhöhlen.

Zum Einsatz kommt bei uns ein moderner Computertomograph der Firma Siemens, welcher eine bestmögliche Bildqualität bei gleichzeitig sehr niedriger Dosis der benötigten Röntgenstrahlung bietet.

Bei einer CT-Untersuchung wird häufig ein Kontrastmittel verwendet. Dieses dient insbesondere der Gefäßdarstellung und Gewebedifferenzierung der Organe. Hierbei ist eine aktuelle Blutuntersuchung mit Überprüfung der Nierenfunktion (Laborwert: Kreatinin) und der Schilddrüsenfunktion (Laborwert: TSH) erforderlich. Das Risiko schwerwiegender allergischer Reaktionen ist bei den verwendeten modernen Kontrastmitteln sehr gering.

Digitales Röntgen

Konventionelles Röntgen von Skelett und Lunge mittels strahlensparender Detektortechnik.

Sonographie (Ultraschall)

Untersuchung ohne Strahlenexposition mit breitem Anwendungsspektrum.

Röntgenschmerzbestrahlung

Behandlung von chronischen Schmerzzuständen bei Arthrose und Sehnenentzündungen z.B. an Schulter, Ellenbogen, Hand, Knie und Ferse.

Die Röntgenschmerzbestrahlung (Orthovolttherapie oder auch Röntgenreizbestrahlung) ist ein seit Jahrzehnten etabliertes nichtinvasives Verfahren in der Therapie chronischer orthopädischer Schmerzzustände wie z.B. bei einem Fersensporn, chronischen Schulterbeschwerden oder degenerativen Schmerzsyndromen der Hand- und Fingergelenke, des Ellbogens oder Kniegelenkes.

Vor der Behandlung erfolgt in jedem Fall eine fachärztliche orthopädisch-unfallchirurgische Einschätzung des Beschwerdekomplexes. In diesem Rahmen wird dann gegebenenfalls die Überweisung zur Reizbestrahlung  ausgestellt.

In einem Arzt-Patienten-Gespräch in unserer Praxis vor der Therapie werden die Erfolgsaussichten und Risiken sowie der Ablauf detailliert mit dem Patienten besprochen.

Die Therapie selbst findet im Anschluß in mehreren Sitzungen mit jeweils mindestens zwei Tagen Abstand statt. Für einen abgeschlossenen Therapieblock sollten circa 3-4 Wochen eingeplant werden.

Patientenportal

Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen – kurz IGeL-Leistungen – sind Zusatzleistungen, die über den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) hinausgehen. In der Radiologie stellen IGeL-Leistungen eher die Ausnahme dar, zumal für die Durchführung von radiologischen Leistungen zusätzlich die Vorgaben des Strahlenschutzgesetzes und der Strahlenschutzverordnung zu beachten sind.

Gesundheit ist das höchste Gut. Als Versicherter in der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten Sie selbstverständlich alle notwendigen ärztlichen Leistungen. Aber es gibt auch medizinisch durchaus sinnvolle „Wunschleistungen“.

Als radiologische Wahlleistungen bieten wir Ihnen nur etablierte und wissenschaftlich qualifizierte Verfahren an, die für die Diagnostik aus unserer Sicht relevante Informationen bieten. Aktuell sind dies Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes einschließlich der Bauchschlagader/Aorta, der Brustdrüse, der Halsweichteile / Schilddrüse und der Halsschlagadern (Carotis-Doppler) .

Die Kosten für diese Untersuchungen müssen vom Patienten selbst getragen werden. Für diese fakultativen Untersuchungen als Selbstzahler werden Sie von uns eine Rechnung über die erbrachte Leistung entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erhalten.

Wir beraten Sie gern persönlich und individuell, inwieweit eine solche Leistung für Sie in Frage kommen kann und welche Kosten dabei entstehen.

Unsere Services

U

Bildgebende Diagnostik

Wir bieten unseren Patienten ein breites Spektrum an diagnostischen Modalitäten mit  durchweg Geräten der neuesten Generation der Fa. Siemens an. Mehr lesen »
}

Arbeitsfreundliche Öffnungszeiten

Für unsere berufstätigen Patienten bieten wir frühe und auch späte Termine an.


Kontaktieren Sie uns gerne »

Gute Anbindung & Parkplätze

Unsere Praxis verfügt über ausreichende Parkplätze vor Ort und eine sehr gute ÖPNV-Anbindung (Bus Nr. 131, 134, 135 und 638, Haltestelle Melanchthonplatz).

Kurze Wartezeiten

Sie werden durch qualifiziertes freundliches Personal betreut. Unser Ärzteteam mit langjährig erfahrenen Fachärzten für  Radiologie ermöglicht eine exzellente Diagnostik mit kurzen Wartezeiten.

+

Barrierefrei

Mit großen Fluren, breiten Türen und einem Aufzug ist unsere Praxis auch für Rollstuhlfahrer*innen leicht erreichbar.

Schöne Praxisräume

Unsere große neue Praxis befindet sich im neuerbauten Ärztehaus in der Wilhelmstraße 23A in Berlin – Spandau. Die Praxisräume sind hell, geräumig und modern gestaltet sowie durchweg klimatisiert.

Unsere Services

U

Bildgebende Diagnostik

Wir bieten unseren Patienten ein breites Spektrum an diagnostischen Möglichkeiten unter Nutzung von Geräten der neuesten Generation. Mehr lesen »

}

Arbeitsfreundliche Öffnungszeiten

Für unsere berufstätigen Patienten bieten wir frühe und auch späte Termine an. Kontaktieren Sie uns gerne »

Gute Anbindung & Parkplätze

Unsere Praxis verfügt über ausreichende Parkplätze vor Ort und eine sehr gute ÖPNV-Anbindung (Bus Nr. 131, 134, 135 und 638, Haltestelle Melanchthonplatz).

Kurze Wartezeiten

Sie werden durch qualifiziertes freundliches Personal betreut. Unser Ärzteteam mit langjährig erfahrenen Fachärzten für  Radiologie ermöglicht eine exzellente Diagnostik mit kurzen Wartezeiten.

+

Barrierefrei

Mit großen Fluren, breiten Türen und einem Aufzug ist unsere Praxis auch für Rollstuhlfahrer*innen leicht erreichbar.

Schöne Praxisräume

Unsere große neue Praxis befindet sich im neuerbauten Ärztehaus in der Wilhelmstraße 23A in Berlin – Spandau. Die Praxisräume sind hell, geräumig und modern gestaltet sowie durchweg klimatisiert.